Sie sind hier:
Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen & Hinweise

Ob Stellenausschreibungen, Informationen aus der Verwaltung, Meldungen zu Energieversorgung, Baustellen, Straßensperrungen oder städtebaulichen Wettbewerben, hier sind Sie immer bestens informiert.

Stellenausschreibung Registratur- und Archivkraft (m/w)

Sechs Kommunen der interkommunalen Allianz "Südost 7/22", Mainbernheim, Markt Einersheim, Martinsheim, Rödelsee, Seinsheim und Willanzheim im Landkreis Kitzingen suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine gemeinsame
Registratur- und Archivkraft (m/w)
zur Betreuung der Altregistraturen und Archive. Der Einsatz erfolgt in den einzelnen Gemeinden flexibel je nach Bedarf.

Mehr zur Stellenausschreibung

8. Änderung des Bebauungsplanes "Hündlein", Stadtteil Iphofen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB); Änderung im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB; Satzungsbeschluss

Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Iphofen hat mit Beschluss vom 09.10.2017 die 8. Änderung des Bebauungsplans "Hündlein", Stadtteil Iphofen, als Satzung beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit gem. § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft.
Jedermann kann den Bebauungsplan mit der Begründung bei der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Bauamt, Marktplatz 26, 97346 Iphofen zu den allgemeinen Öffnungszeiten einsehen und über den Inhalt Auskunft verlangen.
Auf die Voraussetzung für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.

Unbeachtlich werden demnach

  1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
  2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
  3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber der Stadt Iphofen geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.
Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.

Herbst-Ferienbetreuung 2017

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

um Sie bei der Betreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder während der Ferienzeiten zu unterstützen können Sie Ihr Kind/Ihre Kinder für die Betreuung in den Herbstferien ab sofort verbindlich anmelden.

Die Betreuung findet täglich von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt.

Der Unkostenbeitrag beträgt unverändert für

Erstes Kind30,00 €/Woche incl. Mittagessen
Zweites Kind20,00 €/Woche incl. Mittagessen

ab dritten Kind Familienpass

Eine Kostenermäßigung bei sozialen Härtefällen bedarf einer Einzelfallentscheidung.
Aus organisatorischen Gründen ist die Buchung nur wochenweise möglich.

Für die konkreten Planungen benötigen wir für die Herbst-Ferien die verbindliche Anmeldung bis spätestens 15. Oktober 2017.

Das Anmeldeformular können Sie außerdem in der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Frau Blättner, Tel.: 09323/8715-22 oder E-Mail: helga.blaettner@vgem.iphofen.de anfordern oder im Internet unter
www.stadt-iphofen.de/leben-wohnen/familie/ferienbetreuung.html
abrufen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

2. Änderung des Bebauungsplans SO Einzelhandel "An der B 8" mit integriertem Grünordnungsplan, StT Iphofen

Öffentliche Auslegung mit Anhörung Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 1 BauGB

Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Iphofen hat in seiner Sitzung am 04.09.2017 den Entwurf des Bebauungsplanes einschließlich Begründung vom 04.09.2017 gebilligt.
Der Entwurf liegt nun innerhalb angemessener Frist in der Zeit vom 22. September 2017 bis 27. Oktober 2017 bei der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Bauamt, Marktplatz 26, 97346 Iphofen, zu den allgemeinen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus bzw. ist in dieser Zeit hier einsehbar.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Anregungen und Bedenken zu den Ergänzungen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen vorbringen.
Soweit während der öffentlichen Auslegung keine Bedenken erhoben werden, wird Einverständnis mit der Planung angenommen.

Iphofen auf zwei Rädern - Neubau der Anbindung an das überörtliche Radwegenetz

Die Stadt Iphofen hat auf Grundlage der nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung ihr Radwegenetz verbessert. Mit dem Neubau bei Markt Einersheim wurde eine Lücke in der Achse Iphofen - Possenheim geschlossen.
Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
Mehr Information

Dienstleistungssamstag des Einwohnermeldeamtes

Am Samstag, 28.10.2017 ist das Einwohnermeldeamt in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr für Sie geöffnet.
Dieser zusätzliche Service ist für Bürgerinnen und Bürger, denen es während der allgemeinen Öffnungszeiten nicht möglich ist, ihre Anliegen, die das Einwohnermeldeamt betreffen, zu erledigen.

Beitrittserklärung/Beteiligungserklärung Weinfreunde Iphofen eG

Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2017